Spende 2011: Osnabrücker Hospiz e.V.

Mit einer Spende von 2000 EURO möchte die LOGENTIS GmbH die Arbeit des Osnabrücker Hospiz e.V. unterstützen. Der Osnabrücker Hospizverein wurde 1994 von Osnabrücker Bürgerinnen und Bürgern gegründet und nahm seine Arbeit mit einem ambulanten Dienst auf. Schon drei Jahre später konnte dank Spenden das stationäre Hospiz in der Johannisfreiheit 7 eröffnet werden. 2009 wurde der Verein um einen ambulanten Kinderhospizdienst erweitert. Aktuell hat der Osnabrücker Hospiz e.V. 1820 Mitglieder, sowie 42 hauptamtliche- und ca. 110 ehrenamtliche MitarbeiterInnen in sieben Hospizgruppen.

„Die Unterstützung und Arbeit, Sterbende und ihre Familien auf dem letzten Weg zu begleiten und die Zuwendung bei der Trauer der Familien kann man gar nicht genug würdigen. Wir möchten mit unserer Spende dem Osnabrücker Hospiz e.V. helfen ihre großartige Arbeit weiter zu führen“ sagt Marc Logemann, Geschäftsführer der LOGENTIS GmbH. Jan-Felix Simon, ehrenamtlicher Geschäftsführer der Osnabrücker Hospiz sagt „Hospiz und Palliativ sind keine Geschäftsmodelle. Beide müssen im Interesse der Menschen unserer Region gesichert und ausgebaut werden. Dafür brauchen wir heute und in Zukunft Unterstützung. Wir freuen uns, dass die Logentis GmbH mit ihrer Spende für uns eintritt.“

Bilder

Spende 2011 Bild 1
Spende 2011 Bild 2
Spende 2011 Bild 3
Spende 2011 Bild 4