Über LOGENTIS

LOGENTIS wurde im Jahr 2003 von Marc Logemann gegründet und sieht sich als Unternehmung mit Fokus auf Logistiksoftware und Prozessautomatisierung. Mit den beiden Produkten NETVERSYS und NETSTORSYS wird sowohl der Bereich der Versandlogistik, als auch das Thema Warehouse Management abgedeckt. Individuelle Lösungen und JACKETPRO, unsere iOS App zur Nutzung von Honeywell und LineaPro Aufsatzscannern runden das Portefolio ab.

Mit Partnerschaften im Logistik- und Informationstechnologiebereich ist LOGENTIS Teil eines größeren Netzwerks, mit dem Ziel Kunden auch in Bereichen wie Logistik-Prozessberatung zu unterstützen.

Nachhaltigkeit

LOGENTIS legt Wert auf Nachhaltigkeit und soziales Engagement. Durch jährliche Spenden im Rahmen des Programms "Spende statt Kundengeschenke zu Weihnachten" in regionale, gemeinnützige Projekte, versuchen wir unserer Verantwortung gegenüber der Gesellschaft gerecht zu werden.

Unsere bisherigen Weihnachtsaktionen "Spende anstatt Kundengeschenke"
2010 - Spende an den DRK Hort in Lüstringen
2011 - Spende an das Hospiz Osnabrück. Mehr...
2012 - Spende an die Kindertafel Osnabrück. Mehr...
2013 - Spende an das Christliche Kinderkrankenhaus Osnabrück. Mehr...
2014 - Spende an SchLAu Osnabrück. Mehr...
2015 - Spende an Balu und Du e.V. Mehr...
2016 - Spende an Magi e.V. Mehr...

Historie

  • 2015
  • Größere Räume - mehr Mitarbeiter

    LOGENTIS zieht hausintern um und verdreifacht die Bürofläche. Mit nun 11 Mitarbeitern und einem generell höheren Platzbedarf geht LOGENTIS die nötigen Wachstumsschritte.

  • 2013
  • LOGENTIS ist 10 Jahre alt

    Zehn Jahre spannende Projekte, interessante Kunden, anspruchsvolle Lösungen und Spass bei der Arbeit. LOGENTIS freut sich auf die nächste Dekade.

  • LOGENTIS mit 9 Mitarbeitern

    Mit 200% Wachstum seit 2011 ist LOGENTIS weiterhin auf Wachstumskurs. Projekte bei Kunden wie Breuninger, GC-Gruppe und ASWO International machten die nächsten Anstellungen notwendig.

  • 2012
  • Umzug in größere Räumlichkeiten in den Hasepark

    Mehr Anstellungen bedeutet mehr Platzbedarf. Da dieser in den alten Räumlichkeiten nicht vorhanden war, hat LOGENTIS sich für einen Umzug entschieden. Die zentrale Lage am HBF ist verkehrtechnisch sowohl für Kunden als auch für Mitarbeiter ideal.

  • 2011
  • 4 Angestellte arbeiten für LOGENTIS

    Weiteres Wachstum bei LOGENTIS. Zum ersten Mal wird mit einem Vertriebsmitarbeiter eine Nicht-technische Position besetzt, welches für weiteres Wachstum sorgen soll.

  • 2010
  • LOGENTIS ist anerkannter IHK Ausbildungsbetrieb

    Durch Absolvierung der notwendigen IHK Prüfung ist LOGENTIS nun Ausbildungsbetrieb und Herr Wygas der erste Auszubildene in der LOGENTIS Historie.

  • 2007
  • Umfirmierung zur LOGENTIS GmbH

    Durch erste Angestelltenverhältnisse und weitere Professionalisierung wird die Umfirmierung zu einer GmbH notwendig.

  • 2006
  • Umzug nach Osnabrück

    LOGENTIS zieht nach Osnabrück zu den Wurzeln des Gründers.

  • 2003
  • Vorträge auf iSeries DevCon, Las Vegas (USA) 01.03.2003

    Marc Logemann referiert in Las Vegas über mobile J2ME Entwicklung für IBM iSeries Systeme. Gleichzeitig ist dies der erste öffentliche Auftritt von LOGENTIS.

  • Gründung der LOGENTIS e.K. in Essen, NRW 01.02.2003

    Nach diversen Stationen als Entwicklungsleiter und Senior Ebusiness Consultant in Festanstellung, gründet Marc Logemann die LOGENTIS e.K in Essen (NRW).